Micha: Warum Zeit wertvoller ist als Geld

Micha lebt mit wenig Geld, aber vielen Freiräumen 
«Mein grosses Lebensglück ist: Morgens aufstehen und schauen, was ich will», sagt Micha. Sie lebt auf einem Hof in Brandenburg, fährt zweimal die Woche nach Berlin, wo sie kellnert. Der Rest: Sehr viel Freiraum, Freiheit, Zeit zum Spüren, Erleben, Begegnen. Das macht sie richtig glücklich, erzählt sie im Alltagsfunkeln-Podcast.

Folge direkt herunterladen

Ein Gedanke zu „Micha: Warum Zeit wertvoller ist als Geld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.